Buuseregg - Hardhof - Buus - Schöneberg - Maisprach

Herbstliches Wetter erwartete die 25 Wanderfreunde zur heutigen Wanderung der Pro Senectute Olten in das obere Baselbiet. Nach kurzer Bahnfahrt gabs in Gelterkinden erst mal den Startkaffee, bevor uns das Postauto danach durch die ländliche Gegend zur Passhöhe Buuseregg führte, dem Ausgangspunkt der Wanderung. Hier begrüsste der Wanderleiter Hansruedi Hofer die Gruppe und gab einige Erklärungen zur heutigen Route ab. Bereits zu Beginn hatten wir einen tollen Rundblick auf die schöne Hügellandschaft des Baselbietes, auf das benachbarte Fricktal und in der Ferne auf den Schwarzwald. Auf einem bequemen Waldweg gings unterhalb der Farnsburg durch und nach einer kurzen Zusatzschlaufe wegen eines gesperrten Weges durch den Allmetgraben Richtung Buus. Auffallend viele Kühe bestaunten unsere Gruppe am Wegesrand. Kurz vor Buus dann noch ein kleines Highlight: Der Chummengraben mit seinem eindrücklichen Schiefergestein. In Buus, der flächenmässig viertgrössten Gemeinde im Bezirk Sissach, war dann der Mittagshalt angesagt. Zu den Sehenswürdigkeiten im Dorf zählt die Pfarrkirche St. Michael mit dem Pfarrhaus im spätgotischen Stil. Dass hier seit jeher viel Landwirtschaft und Weinbau betrieben wird, sahen wir dann beim Weiterwandern. Nach einem kurzen Aufstieg führte der Weg dem Waldrand entlang oberhalb der Rebberge weiter, mit Blick auf die beiden Dörfer Buus und Maisprach im Talkessel. Vor uns zeigte sich jetzt der Turm des Sunnebergs. So langsam zogen dunkle Wolken auf und vereinzelt fielen die ersten Regentropfen. Aber bis zum Bauernhof mit dem Restaurant Weinterrasse wars nun nicht mehr weit. Die Atmosphäre war ganz speziell an diesem Ort, wo wir die tolle Wanderung bei einem Glas Wein oder einem Kaffee mit einem Stück selbstgemachtem Kuchen ausklingen liessen. Auffallend in Maisprach, dem idyllischen Bauern- und Winzerdorf, sind die wunderschönen alten Häuser. Ein kurzer Marsch noch durchs Dorf und schon gings mit dem Postauto und der Bahn und voller neuer Eindrücke wieder zurück nach Olten. (mva)